PERSONALISIERTE LÖSUNGEN UNTER EINSATZ DER GEEIGNETEN ANLAGEN

ESERGETICA ARBEITET IM ANLAGENBAU MIT ZERTIFIZIERTEN PARTNERN ZUSAMMEN

PHOTOVOLTAIKANLAGEN

Photovoltaikanlagen wandeln die auf der Erdoberfläche einfallende Sonnenenergie in elektrische Energie um und nutzen dabei die Eigenschaften von Silizium, dem Hauptelement der Paneele..

Eine photovoltaische Solaranlage besteht aus Photovoltaikmodulen, die das Hauptelement der Anlage bilden, da die Stromerzeugung durch die Sonneneinstrahlung erfolgt. Diese Technologie nutzt den sogenannten photovoltaischen Effekt, der auf den Eigenschaften einiger Halbleitermaterialien (das meistverwendete ist Silizium) beruht und bei entsprechender Behandlung kann durch Einstrahlung von Lichtstrahlen Elektrizität erzeugt werden. Elektronen werden in Bewegung gesetzt, was die Erzeugung von elektrischem Strom zur Folge hat..

Die Module bilden Stränge die elektrische Energie in Form von Gleichstrom liefern, der mittels Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt wird.

ELEKTRISCHES SPEICHERSYSTEME

Ein Akkumulationssystem besteht aus einer Reihe von Geräten, sowie Management- und Steuerungslogiken, die zur Aufnahme oder Abgabe elektrischer Energie geeignet sind und für den kontinuierlichen Betrieb parallel zum Netz ausgelegt sind (Einspeisung und/oder Abnahme).

Das Speichersystem garantiert eine teilweise Unabhängigkeit vom elektrischen Netz, eine höhere Menge an Eigenverbrauch sowie reduzierte Stromkosten.

Esergetica beabsichtigt mit dem photovoltaischen Speichersystem ein neues Konzept der Energieverteilung, unter Miteinbeziehung intelligenter Lösungen, die den privaten Energieverbrauch wie auch die Beladung der Batterien von Elektroautos fördern.

Ein Akkumulationssystem besteht aus einer Reihe von Vorrichtungen und Geräten, die Elektrizität absorbieren und freisetzen können, was eine teilweise Unabhängigkeit vom Stromnetz, einen höheren Eigenverbrauch und niedrige Stromkosten bedeutet.

LED BELEUCHTUNG

Die LED Lampen (Light Emitting Diode) ermöglichen eine Energieeinsparung bis zu 70% im Vergleich zu den herkömmlichen Glühbirnen, erzeugen Licht ohne der Ausstrahlung von Wärme (IR) oder UV Strahlen (UV), wobei das Risiko einer Oberflächen- oder Materialienbeschädigung verringert wird.

LED Lampen enthalten keine giftigen oder für den Menschen schädlichen Stoffe und haben eine höhere Durchschnittslebensdauer im Vergleich zu den Glühbirnen oder Energiesparlampen.

WÄRMEPUMPEN

Wärmepumpen sind Gaskompressionssysteme die Kältemittel verwenden, welche elektrische Energie in für die Raumbeheizung oder Warmwasseraufbereitung verwendbare Wärmeenergie umwandeln.

BIOMASSE ANLAGEN

Esergetica führt die Planung von Heizsystemen durch, die mit erneuerbaren Brennstoffen betrieben werden. Verwendet werden Energiequellen von Holzstoffen oder pflanzlicher Herkunft.

Die während des Verbrennungsprozesses der Biomasse erzeugte Menge an CO2 entspricht derjenigen, die das Holz während des natürlichen Wachstumsprozesses der Pflanze absorbiert hat.

SOLARTHERMIE

Eine Solarthermieanlange ermöglicht die Umwandlung der aus der Umgebung stammenden Energie in eine zur Warmwasseraufbereitung dienenden Wärmequelle.

Die Sonne erhitzt die durch die Sonnenkollektoren fließende Flüssigkeit. Die Wärme der Solarflüssigkeit wird auf das im Kessel enthaltene Wasser übertragen, um dieses für Sanitär- oder Heizzwecke zu erwärmen.

Das durch Solar Paneele gewonnene Heißwasser bringt beachtliche Ersparnisse. Eine mit Kessel kombinierte Solaranlage stellt die interessanteste Alternative zur Warmwasseraufbereitung durch den Boiler dar.

In einem Einfamilienhaus ermöglicht Solarthermie die Erzeugung von bis zu 60% Prozent der benötigten Energie für die Warmwasseraufbereitung.

Durch die Integration der Solarthermie ist auch in der Übergangszeit die Verwendung des Kessels fast nicht mehr notwendig.